Zum Inhalt

Lehrveranstaltungsevaluation

Die Fa­kul­tät Wirt­schafts­­wissen­­schaften ist bestrebt, die Qua­li­tät Ihrer Lehre kontinuierlich zu verbessern und legt hierbei großen Wert auf die aktive Mitgestaltung durch die Stu­die­ren­den. Aus diesem Grund findet jedes Se­mes­ter eine fakultätsweite Lehr­ver­an­stal­tungs­eva­lu­a­tion statt. Die Ergebnisse der Evaluationen werden von den Dozierenden mit den Kurs-Teilnehmer*innen besprochen und dem Studienbeirat der Fakultät bekannt gemacht.

Zur veranstaltungsübergreifenden Beurteilung und damit verbundenen Vergabe des Lehrpreises wird nur das Gesamturteil zu den jeweiligen Vorlesungen herangezogen.

Die zu treffende Aussage lautet: Mein Gesamturteil für die Vorlesung lautet: 1 = sehr schlecht bis 5 = sehr gut.

 

Professor Dr. Holzmüller hält eine Marketing-Vorlesung © Aliona Kardash​/​TU Dortmund

Es werden nur Vorlesungen mit wenigstens

  • 5 Befragungsteilnehmerinnen und -teilnehmer und mindestens 10 Prüfungsanmeldungen,
  • einer Beteiligungsquote (gemessen an den Prüfungsanmeldungen des Haupttermins) von mindestens 50% bzw. 33% (für Veranstaltungen mit mehr als 200 Prüfungsanmeldungen)
  • sowie sechs und mehr Veranstaltungsterminen berücksichtigt.

Außerdem wird gemäß dem Beschluss der Hochschullehrer eine Unterteilung in drei Gruppen vorgenommen. Verglichen werden Vorlesungen mit 10-50, 51-200 und >200 Prüfungsanmeldungen.

Update Juli 2021: Seit dem Sommersemester 2020 werden Online-Evaluationen durchgeführt. Auf Grund der geringen Beteiligung seitens der Studierenden sind diese im Sinne der genannten Kriterien regelmäßig nicht vergleichbar und die Lehrpreise werden alternativ basierend auf Vorschlägen des Fachschaftsrates vergeben.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Verbindung über den Vogelpothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf einem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nutzen, die die beiden Standorte bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Universität Dortmund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Universität Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte unterstützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Einrichtungen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campusplan in deutsch und englisch:

Campusplan (PDF)