Zum Inhalt

Nützliche Links

Stu­die­ren­den­se­kre­ta­ri­at

Bei allen Fra­gen zur Be­wer­bung und Einschreibung un­ter­stützt Sie das Stu­die­ren­den­se­kre­ta­ri­at.

StudiFinder

Was kommt nach dem Abi? Soll ich stu­die­ren - und wenn ja, was und wo? Spätestens in der Oberstufe brennen diese Fra­gen vie­len Schü­ler*­in­nen unter den Nägeln. Und bei ei­nem Angebot von mehr als 1.800 Stu­di­en­gän­gen an 50 Standorten in NRW fällt es vie­len nicht leicht, das richtige Stu­di­um zu finden. Aus diesem Grund haben die Uni­ver­si­tä­ten und Fachhochschulen des Lan­des mit dem Wissenschaftsministerium ein Pro­jekt auf den Weg gebracht, das sie bei dieser Ent­schei­dungs­fin­dung un­ter­stützt: den "StudiFinder".

Dort­mun­der Zen­trum Stu­dien­start

Das Dort­mun­der Zen­trum Stu­dien­start (DZS) ist eine gemeinsame Maßnahme der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund und der Fach­hoch­schu­le Dort­mund im Rah­men der Bildungsinitiative RuhrFutur. Kern der Maßnahme sind Un­ter­stüt­zungs­an­ge­bo­te zur Ver­bes­se­rung ma­the­ma­tischer Fähigkeiten in der Über­gangs­pha­se von der Schule zur Hoch­schu­le. Neben fach­li­chen wer­den Stu­dien­in­teres­sierte und -anfänger*innen auch durch allgemeine Be­ra­tungs­an­ge­bote und Instrumente dabei un­ter­stützt, sich bewusst für das passende Studienfach zu ent­schei­den.

Schüleruni

Besonders leis­tungs­star­ken Schü­ler*­in­nen bietet die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund die Mög­lich­keit, an aus­ge­wähl­ten Vorlesungen und Übungen teilzunehmen. Zurzeit kön­nen Ver­an­stal­tun­gen in folgenden Fächern belegt wer­den: Ar­chi­tek­tur/Bauwesen, Chemie, Deutsch, Elek­tro­tech­nik, Englisch, Er­zie­hungs­wis­sen­schaft, Ge­schich­te, In­for­ma­tik, Ma­schi­nen­bau, Mathe­matik, Philosophie, Physik, Psy­cho­lo­gie, Raum­pla­nung, Sta­tis­tik, Theo­lo­gie und Wirtschafts­wissen­schaften. Ziel des Projektes SchülerUni ist die in­di­vi­du­elle För­de­rung und Motivation der Schü­ler*­in­nen, frühe Orientierungshilfe zur Stu­di­en­wahl und langfristig eine Verkürzung der Studienzeiten.

Voraussetzung für die Teil­nah­me ist die Zustimmung der Schule (die Schulleitung beurlaubt die Jungstudierenden vom Un­ter­richt) und eine positive Einstellung der Eltern sowie der Lehrer*innen.

Amt für Ausbildungsförderung

In­for­ma­tio­nen rund um das The­ma BAföG.

Studierendenwerk

Sie suchen einen Platz in ei­nem Studentenwohnheim? Alle In­for­ma­tio­nen dazu liefert Ihnen das Studentenwerk.

Sprachenzentrum

Das Sprachenzentrum der TU Dort­mund er­öff­net Stu­die­ren­den die Mög­lich­keit, kos­ten­los eine Vielzahl von Fremdsprachen zu erlernen oder Sprach­kennt­nisse zu vertiefen.

Hoch­schul­sport

Der Hoch­schul­sport der TU Dort­mund bietet eine Vielzahl an Sportarten an und gibt so auch die Mög­lich­keit, schnell Kontakte zu knüpfen. Dort finden sich auch wei­tere In­for­ma­tio­nen sowie das aktuelle Sportprogramm.

In­for­ma­tions­ver­an­stal­tun­gen

Jedes Jahr wer­den zahl­rei­che In­for­ma­tions­ver­an­stal­tun­gen rund um das The­ma Stu­di­um sowie zum Berufseinstieg an und außerhalb der TU Dort­mund an­ge­bo­ten.

  • Abi! und dann?
    Mit der Ver­an­stal­tungs­rei­he "Abi! Und dann?" bietet die Zentrale Stu­dien­be­ra­tung in Zu­sam­men­arbeit mit den Fa­kul­tä­ten Stu­di­en­in­te­res­sier­ten die Mög­lich­keit, Fra­gen rund um das Stu­di­um an der TU Dort­mund zu stellen. Neben ei­nem Einblick in das Stu­di­en­an­ge­bot gibt es aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Be­wer­bung und Einschreibung sowie zur Or­ga­ni­sa­ti­on des Studienbeginns.

    Des Weiteren wer­den bei jeder Ver­an­stal­tung nach dem allgemeinen Teil einige Stu­di­en­gän­ge näher von den je­wei­ligen Stu­di­en­fach­be­ra­ter*innen vor­ge­stellt. Die Ver­an­stal­tun­gen dauern etwa eine Stunde, im An­schluss wird genügend Raum geboten, auf die Fra­gen der Ratsuchenden einzugehen.

  • Nacht der Be­ra­tung
    Stu­die­ren­de von morgen kön­nen sich wäh­rend der „Nacht der Be­ra­tung“ über das Stu­di­en­an­ge­bot an der TU Dort­mund in­for­mie­ren und mit Stu­die­ren­den und Studienberater*innen direkt in Kontakt kom­men. Das Beratungsevent an der TU Dort­mund findet dieses Jahr am 25. Juni 2020 von 17:00 - 21:00 Uhr statt.

  • Dort­mun­der Hoch­schul­tage
    Die jeweils zu Jahresbeginn statt­fin­den­den Dort­mun­der Hoch­schul­tage bieten durch vielfältige Beratungs- und Veranstaltungsangebote die Mög­lich­keit, sich früh­zei­tig und um­fas­send über die ver­schie­de­nen Studien­mög­lich­keiten an den Dort­mun­der Hoch­schu­len zu in­for­mie­ren, Zulassungsvoraussetzungen zu prü­fen und Hoch­schu­len zu ver­glei­chen.

  • EINSTIEG Abi Messe Köln
    Auf der EINSTIEG Abi Messe Köln stellen über 300 Aussteller ih­re Ausbildungs- und Studienangebote vor.

  • Zen­trum für Stu­dien­be­ra­tung
    Das Zen­trum für Stu­dien­be­ra­tung (ZSB) der TU Dort­mund bietet regelmäßig In­for­ma­tions­ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Stu­di­um an (z.B. Nacht der Be­ra­tung, Schüler*innenworkshops) sowie In­fo­ver­an­stal­tun­gen für Abiturient*innen.

 

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Cam­pus Nord zum Cam­pus Süd zu gelangen, besteht die Ver­bin­dung über den Vo­gel­pothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf ei­nem der Parkplätze des Cam­pus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nut­zen, die die beiden Stand­or­te bequem ver­bin­det.

Direkt unter dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bo­chum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu er­rei­chen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus ge­lan­gt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu er­rei­chen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte un­ter­stützt beim Auffinden von und Navigieren zwi­schen Ein­rich­tun­gen und Gebäuden auf dem Cam­pus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campus­plan in deutsch und englisch:

Campus­plan (PDF)