Zum Inhalt

Besuch im Zoo - Auftakt des Bachelor-Projektseminars Marketing

Studierende des Projektseminars Marketing und Vertreter des Zoos Dortmund © Karen Wesely​/​ TU Dort­mund
Stu­die­ren­de des Projektseminars Marketing und Ver­tre­ter des Zoos Dort­mund

Ge­mein­sam mit dem ZOO Dort­mund und den Zoofreunden Dort­mund e.V. startete vergangene Woche das Projektseminar der Pro­fes­sur Marketing mit spannenden Aufgabenstellungen rund um das The­ma Zoo.

Zwischen Orang-Utans und Pinguinen fand vergangene Woche der externe Kick-Off des Bachelor-Projektseminars WS 2021/22 statt. Bei einer kurzen Vorstellung und anschließendem Rund­gang konn­ten die Stu­die­ren­den nicht nur die Pro­jekt­part­ner – den ZOO Dort­mund sowie den Förderverein Zoofreunde Dort­mund e.V. – ken­nen­ler­nen, sondern auch spannende Ein­blicke in die Tierwelt er­hal­ten. Neben vergnüglichen Ak­ti­vi­tä­ten, wie dem Füttern von Trampeltieren und Streicheln von Nashörnern, stand ins­be­son­de­re der Aus­tausch zwi­schen Pro­jekt­part­nern und Seminarteilnehmenden im Vordergrund. Im Rah­men der Ver­an­stal­tungs­rei­heLearn­ing by Consulting“ schlüpfen die Stu­die­ren­den des Seminars in die Rolle von Beratern*innen und un­ter­su­chen mit ver­schie­de­nen Instrumenten der Marktforschung aktuelle Problemstellungen rund um die The­men Förderverein und Zoo. Die Ar­bei­ten reichen hierbei von Good Practice Analysen zu zoospezifischen Veranstaltungskonzepten über Vor-Ort-Befragungen zur Besucherzufriedenheit bis hin zur Mitgliederakquise für einen Förderverein. Wir wünschen den Stu­die­ren­den und der Pro­fes­sur Marketing ein spannendes Pro­jekt!

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Cam­pus Nord zum Cam­pus Süd zu gelangen, besteht die Ver­bin­dung über den Vo­gel­pothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf ei­nem der Parkplätze des Cam­pus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nut­zen, die die beiden Stand­or­te bequem ver­bin­det.

Direkt unter dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bo­chum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu er­rei­chen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus ge­lan­gt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu er­rei­chen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte un­ter­stützt beim Auffinden von und Navigieren zwi­schen Ein­rich­tun­gen und Gebäuden auf dem Cam­pus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campus­plan in deutsch und englisch:

Campus­plan (PDF)