Zum Inhalt

Verabschiedung Professor Richter

Foto Prof. Dr. Hermann J. Richter © Aliona Kardash ​/​ TU Dortmund

Die Fa­kul­tät ver­ab­schie­det Pro­fes­sor Richter nach sei­nem letzten Arbeitstag an der TU Dortmund.

Professor Hermann Richter gehört seit vielen Jahren der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Dortmund an. 1982 schloss er sein Studium an der Universität  Dortmund als Diplom-Kaufmann ab, 1987 promovierte er zum Dr. rer. pol. und 2001 wurde er hier habilitiert. Seit 2011 leitete Pro­fes­sor Richter das Lehrgebiet Betriebliches Rechnungswesen an unserer Fakultät und hat zugleich den Lehrstuhl für Allgemeine Betriebs­wirt­schafts­lehre an der Universität Bielefeld inne. Heute ist er nun an der TU Dortmund in den wohlverdienten Ruhestand ge­gan­gen. Wir danken Pro­fes­sor Richter sehr für sein En­ga­ge­ment an unserer Fa­kul­tät. Fast vierzig Jahre war er als Lehrender, zunächst Doktorand, dann Akademischer Rat und als Akademischer Oberrat, an der TU Dortmund tätig. Generationen von Studierenden haben die von Pro­fes­sor Richter geleitete Lehrveranstaltung Buchführung gehört. Auch im Master-Studium schätzen ihn viele Studierende aus dem Modul „Kennzahlengestützte Unter­nehmens­steuerung und Risiko­manage­ment“. Professor Richter hat dazu beigetragen, die Bekanntheit unserer Fa­kul­tät in Dortmund und Westfalen gerade bei zahlreichen Arbeitgeber*innen zu steigern. Wir hoffen sehr, dass Pro­fes­sor Richter uns auch in Zukunft mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Für den neuen Lebensabschnitt wünschen wir Pro­fes­sor Richter alles Gute und vor allem viel Ge­sund­heit, Tatkraft und Schaffensdrang in den kom­men­den Jah­ren.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Verbindung über den Vogelpothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf einem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nutzen, die die beiden Standorte bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Universität Dortmund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Universität Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte unterstützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Einrichtungen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campusplan in deutsch und englisch:

Campusplan (PDF)