Zum Inhalt

Veröffentlichung im European Journal of Information Systems

Logo von dem Journal DevOps © ClearPNG und European Journal of Information Systems (EJIS)

Das European Journal of Information Systems (EJIS) veröffentlichte den Beitrag unter Be­tei­li­gung der Pro­fes­sur Digitale Trans­for­ma­tion zum The­ma DevOps, der Integration von Softwareentwicklung und Softwarebetrieb. Der Beitrag unter dem Titel „Understanding how DevOps aligns development and operations: a tripartite model of intra-IT alignmentbe­schäf­tigt sich mit dem DevOps-Konzept, bei dem es sich um eine Kombination von Denkweisen, Praktiken und Tools handelt, mit denen Un­ter­neh­men schneller und einfacher An­wen­dungen und Services bereitstellen können.

Angesichts des Drucks, sich an sich rasch ändernden Kundenanforderungen anzupassen und immer komplexere IT-Architekturen zu verwalten, haben viele Organisationen damit begonnen, gemeinsame, funktionsübergreifende DevOps-Teams zu implementieren, die Aufgaben, Wissen und Fähigkeiten im Zusammenhang mit der Planung, dem Aufbau und dem Betrieb von Softwareprodukt-Aktivitäten integrieren. Zentrale He­raus­for­de­rung­en sind hier das Alignment, die Abstimmung von Fähigkeiten, Prozessen und Ar­chi­tek­tur zwischen den Einheiten. Deshalb betrachtet der Beitrag acht Fälle der DevOps-Implementierung und ent­wi­ckelt ein dreigliedriges Modell, welches Einblicke bietet in die Art und Weise, wie die Abstimmung zwischen Entwicklung und Betrieb in DevOps-Teams innerhalb der IT-Funktion erreicht werden kann.

Das European Journal of Information Systems (EJIS) ist eine der acht wichtigsten Zeitschriften der Wirtschaftsinformatik und ist mit einem Impact Factor von 3.197 im VHB Ranking JOURQUAL 3 in der Kategorie A gerankt.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Ver­bin­dung über den Vogelpothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf einem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nutzen, die die beiden Stand­or­te bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte un­ter­stützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Ein­rich­tun­gen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campus­plan in deutsch und englisch:

Campus­plan (PDF)