Zum Inhalt

ERASMUS Buddy Pro­gramm

Das ERASMUS Buddy Pro­gramm der Fa­kul­tät Wirtschafts­wissen­schaften dient dem interkulturellen Austausch der Stu­die­ren­den und soll den Gaststudierenden aus dem europäischen Ausland den Start in den Studierendenalltag an der TU Dort­mund erleichtern.Dabei übernehmen Dort­mun­der Stu­die­ren­de eine Patenschaft für Incomings, die über unsere Part­ner­u­ni­ver­si­tä­ten ein Auslandssemester in Dort­mund verbringen. Dort­mun­der Stu­die­ren­de er­hal­ten so die Gelegenheit, mehr über unsere Part­ner­u­ni­ver­si­tä­ten und -länder zu erfahren und den Gaststudierenden wird ein persönlicher Zugang zum Dort­mun­der Studierendenleben ermöglicht.

Eine Menschengruppe © Adina Voicu

Die ERASMUS-Buddies übernehmen im Rah­men der Be­treu­ung u. a. die folgenden Aufgaben:

  • Empfang der Aus­tausch­studie­renden am Ankunftstag und Begleitung zur Unterkunft
  • Unter­stütz­ung bei Behördengängen
  • Campus-Rundgang
  • Gemeinsame Stundenplanerstellung
  • Hilfestellung bei allgemeinen Fragen zum Stu­di­um

Wir versuchen die Stu­die­ren­den so zusammenzuführen, dass angestrebter Studienabschluss, Studienfach, Alter und In­teres­sen zusammenpassen und hoffen, dass grenzüberschreitende Freund­schaften entstehen. Für Dort­mun­der Stu­die­ren­de ergeben sich zahlreiche Vorteile aus einer Teilnahme am ERASMUS Buddy Pro­gramm:

  • Die Teilnahme am ERASMUS Buddy Pro­gramm wird bei einer Bewerbung um einen Erasmus+ Auslandsstudienplatz vorteilhaft bewertet.
  • Sie er­hal­ten eine Bescheinigung über die ehrenamtliche Teilnahme am Pro­gramm, die Sie sich u. a. für das Zertifikat Inter­natio­nales Stu­di­um anrechnen lassen kön­nen.
  • Sofern es die Bewerbungssituation erlaubt, er­hal­ten Sie die Möglichkeit, direkten Kontakt zu Stu­die­ren­den einer Partneruniversität aufzubauen, an der Sie ein Auslandssemester planen oder bereits verbracht haben.

Bewerbung

Bitte füllen Sie das Bewerbungsformular als PDF-Formular am Computer aus und senden es als PDF-Dokument an die ERASMUS-Koordination WiWi, die auch Ansprechpartner ist. Die Bewerbungsfrist ist vom 15.12-31.12.2020. Be­wer­bun­gen an andere Email-Adressen wer­den nicht berücksichtigt.

Sie er­hal­ten voraus­sicht­lich Anfang Juli eine Rückmeldung, ob Sie als Buddy angenommen wurden oder nicht. Zudem findet eine Kick-Off-Ver­an­stal­tung statt, im Rah­men derer Sie detailliert über Ihre Aufgaben und den wei­te­ren Ablauf des Pro­gramms informiert wer­den.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Ver­bin­dung über den Vo­gel­pothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf ei­nem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nut­zen, die die beiden Stand­or­te bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte un­ter­stützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Ein­rich­tun­gen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campus­plan in deutsch und englisch:

Campus­plan (PDF)