Zum Inhalt

Publikation zum Kooperationsverhalten von Startups

In dem soeben im Journal of Business Research publizierten Beitrag un­ter­sucht das For­scher­team mittels einer fuzzy-set qualitative Comparative Analysis (fsQCA) wie sich di­gi­ta­le und nicht-di­gi­ta­le Startups hinsichtlich ihrer entrepreneurialen Orientierung (EO) in Form von Innovativität, Proaktivität und Risikoneigung sowie ihrer Kooperationen mit anderen Startups und/oder etablierten Un­ter­neh­men im Hinblick auf tatsächlich hervorgebrachte Produkt-/Serviceinnovationen un­ter­schei­den.

Die Studie analysierte dazu einen Datensatz von ins­ge­samt 690 deutschen Startups und die Er­geb­nisse zeigen, dass interessante Unterschiede sowohl zwischen den beiden Gruppen (digital vs. nicht-digital) als auch innerhalb der beiden Gruppen (jeweils vier ver­schie­de­ne Kombinationen aus EO-Dimensionen und Kooperationspartnerschaften) bestehen.

Die Er­geb­nisse der Studie stellen somit einen wichtigen Beitrag zur bestehenden For­schung zu EO sowie zum Kooperationsverhalten und den Einflussfaktoren für die Effektivität von Kooperationspartnerschaften für Produkt-/Serviceinnovationen dar. Zudem liefert sie praxisrelevante Einblick für Startups und etablierte Un­ter­neh­men hinsichtlich der Wahl ge­eig­ne­ter Ko­ope­ra­tions­part­ner.

Das Journal of Business Research (JBR) ist gemäß VHB Ranking JOURQUAL 3 in der Kategorie B gerankt und der in­ter­na­ti­o­na­le 2-Year Impact Factor 2019 des Clarivate Journal Citation Report beträgt 4.874.

Zitation:

Kollmann, T., Stöckmann, C., Niemand, T., Hensellek, S., & de Cruppe, K. (2021): A Configurational Approach to Entrepreneurial Orientation and Cooperation Explaining Product/Service Innovations in Digital vs. Non-Digital Startups. In: Journal of Business Research, 125(3), 508-519. DOI: https://doi.org/10.1016/j.jbusres.2019.09.041

Download:

Die Studie ist ab sofort für 50 Tage kostenfrei bei Elsevier abrufbar.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Ver­bin­dung über den Vo­gel­pothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf ei­nem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nut­zen, die die beiden Stand­or­te bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte un­ter­stützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Ein­rich­tun­gen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campus­plan in deutsch und englisch:

Campus­plan (PDF)